Wo ist das Vögelchen?

Ganz schön rund ging es heute, als ich für Twitter unbedingt mal wieder meine Häkelschweine fotografieren wollte. Geplant war eine akrobatische Nummer, es sollte ja auch etwas hermachen.
3 wollige, ungelenkige Schweine übereinander zu stapeln, ohne dass diese sich gleich die Pfoten brechen, ist schon viel verlangt.
Dass diese dann auch noch in die Kamera gucken, wohl zu viel.
Das Problem ist das gleiche wie bei Kindern- sie sind zu unkonzentriert.
Aber- ich habe da bei Etsy neulich ganz bezaubernde Kameravögelchen entdeckt, die man über das Objektiv stülpen kann. Happy Acres Farm stellt diese in allerlei Variationen her- und mir blieb nichts anderes übrig als in dieser Notlage eins nachzubasteln.
Mit etwas Filz, Gummiband,
Nadel und Faden ging das auch recht schnell.
Alle benötigten Teile vormalen und ausschneiden.
Den Gummi in ein Band einnähen, Augen, Schnabel, Flügel und Füße dran- und fertig ist das Vögelchen.
Ob das Ganze nun aber auch funtioniert musste vorerst mal am Frosch getestet werden. Unser Versuchskaninchen für alles.
Der warf sich in Denkerpose, pustete Küsschen,
formte Herzchen und war auch sonst recht einfallsreich.
Sprich- beim Frosch scheint der Vögelchentrick zu funktionieren.
Aber lässt sich auch das Schwein auf einen Flirt mit dem Federvieh ein?
Und zwar auch dann noch, wenn es unter und über sich noch hübsche Artgenossen hat?
Die Antwort ist: ja!
Dass meine Schweine Schwerenöter sind, wusste ich schon lange. Die Anmachsprüche, die sie dem Vogel zuriefen, waren mir allerdings neu und werden hier lieber nicht wiedergegeben.
Aber das Foto, das war im Kasten! Und ein paar zusätzliche waren auch noch drin.

                   

Wo es die Vögelchen nun gibt, wisst Ihr ja bereits- falls Ihr aber auch so tolle akrobatische und furchtbar fotogene Schweine als Fotomodelle möchtet, dann solltet ihr mal dem Häkelschwein einen Besuch abstatten.            

 

 

      

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Wo ist das Vögelchen?

  1. Pingback: Aktion: Wir schreiben der Häkeloma | Herr Frosch

  2. Kathy sagt:

    hey 🙂

    das ist eine super Idee mit dem Vögelchen um die Kamera drumherum! ^_^
    Werde das auf jeden Fall auch für mich umsetzen. 🙂

    Bin über die google Bildersuche hier gelandet, weil ich ein typisches „Foto-Vögelchen“ gesucht habe. ^^

    Bin begeistert von der Seite – die Blogeinträge sind super gestaltet und toll geschrieben! 🙂

    lg, Kathy

Schreibe einen Kommentar